Pfarreiengemeinschaft

Treis-Karden

Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden

www.pg-treis-karden.de


Zur Zeit

Seit Mai 2010

Besucher

4
Kurzinfos aus den Pfarreien6 5
3
Kurzinfos aus den Pfarreien Kurzinfos aus den Pfarreien1 6
Kurzinfos aus den Pfarreien 7

Impressum    Datenschutz

Aktuell

Kurz-Infos aus  Kail, Karden, Lieg, Lütz, Mörsdorf, Moselkern, Müden, Pommern, Treis, Zilshausen-Petershausen

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

An der 71. Wallfahrt nach Schönstatt bei Vallendar beteiligten sich wieder viele Pilger aus Lahr und der Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten die Gläubigen einen Tag der Ruhe und inneren Einkehr auf dem Klostergelände der Schönstatt-Schwestern. Sie wurden von Schwester Doriett mit einem interessanten Programm durch den Tag begleitet. „Auch in diesem Jahr waren wieder Pilger erstmalig dabei und wir freuen uns über alle Interessenten, die uns auf dieser Pilgerfahrt begleiten“ so Ortsbürgermeister Färber. Die Fahrt wird schon seit den Anfängen im Jahr 1946 durch die jeweiligen Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Lahr organisiert und durchgeführt.

Kurz-Infos aus den Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden

Lahrer Wallfahrer in Schönstatt

Die Pfarrei freut sich über die Bereitschaft der neuen Messdiener den Dienst am Altar in der Kirche zu verrichten. Pater Pajewski bedankte sich auch bei Tanja Kochhan für die Betreuung und das Einüben des Gottesdienstes.

Neue Messdiener von links nach rechts

Jannis Scheuren, Lukas Friedrich, Phil Klonz, Katharina Vogt, Nola Klonz, Jule Etzkorn

links: Pater Pajewski - rechts: Diakon Thomiczny


Einführung neuer Messdiener

in der Kirche Petershausen am 12.6.2016

Am Sonntag, dem 18. September 2016 wurden in der Pfarrei St. Johannes der Täufer, Treis, vier neue MessdienerInnen in einem festlichen Gottesdienst eingeführt. Pastor Floeck wünschte Paulina Keifenheim, Luca Etzkorn,, Nele Lippe und Lena Reinhardt  viele Jahre Freude an diesem wichtigen Dienst für die Gemeinde.  Die Gottesdienstbesucher brachten ihre Freude über die Neuen mit einem kräftigen Applaus zum Ausdruck.

Elisabeth Spies, die mit Pater Dr. Pajewski die Messdiener auf den Dienst vorbereitet hatte, beendete nach 11 Jahren Dienst am Altar ihre Tätigkeit und erhielt von Pastor Floeck  eine Verabschiedungsurkunde. Er wünschte ihr alles Gute für die Zukunft.

Die Kirchenglocken verstummen an den Kartagen. Es ist ein Gedenken an den Leidensweg und Tod von Jesus Christus.


Auch dieses Jahr kläpperten dafür zahlreiche Kardener Messdiener und Messdienerinnen, Jugendliche, Mädchen und Jungen durch ihren wunderschönen Ort. Auswärtige Kinder kamen gerne neugierig hinzu. Eifrig erledigten sie ihren Dienst. In jeder Ecke von Karden hörte man knarrende Geräusche, selbst im entlegeneren Teil, den Windhäuser Höfen. Originelle Kläpper kamen zum Einsatz. Passanten, selbst Einheimische, blieben staunend stehen und erfreuten sich daran.


Lebendiges Brauchtum „Kläppern“ - eine gute Sache, besonders für unsere heutige Zeit. Die Jugend kam von ihren Sofas runter, sie löste sich von den Handys, Smartphones etc.


Brauchtum „Kläppern“ wird wieder lebendig -  Keine Eintagsfliege!

Einführung neuer Messdiener in der Pfarrei Treis